Bob Dylan: Saving Grace

Saving Grace erschien 1980 auf der B-Seite des Albums Saved, das als zweites Album von Bob Dylans „Christlichen Trilogie“ bezeichnet wird.   If you find it in Your heart, can I be forgiven? Guess I owe you some kind of … Weiterlesen

Carlos Santana: Spirit / Spiritualität

Carlos Santana hat einen besonderen Platz in mir, seit ich das erste mal Samba Pa Ti hörte. Viele sind von der universellen Sprache seiner Musik berührt, ähnlich wie bei Estas Tonne. Santana vermittelt auch textlich spirituelle Botschaften, zum Beispiel hier: … Weiterlesen

Sehnsucht nach Ewigkeitswerten: City, Am Fenster

Es gibt Hits für einen Sommer, und es gibt Lieder, die auch nach Jahren nichts von ihrer Faszination verlieren. Citys „Am Fenster“ gehört zu letzterer Kategorie – hier in einem Live-Mitschnitt von 1996. An den Youtube-Kommentaren sieht man, dass es … Weiterlesen

Körper, Seele, Geist – zwei Ebenen

In esoterischen und spirituellen Kreisen wird oft von der Drei-Einheit aus Körper, Seele und Geist gesprochen. Aus gnostischer Sicht gilt es dabei jedoch zwei Ebenen zu unterscheiden: die Ebene der Persönlichkeit mit dem sterblichen, physisch-grobstofflichen Körper, der Seele im aktuellen … Weiterlesen

Gott im Menschen: Jethro Tull’s My God

Jethro Tull singt über Gott: Was haben die Menschen Gott angetan? Sie haben ihn in einen goldenen Käfig gesperrt und ihn ihrer Religion unterworfen. Er ist der Gott es Nichts – wenn das alles ist, was ihr sehen könnt. Gleich … Weiterlesen

Estas Tonne: Wer bin ich? Who am I?

„Mensch, erkenne Dich selbst“ lautete eine Inschrift am Eingang des Tempels zu Delphi. Hier Estas Tonnes Bearbeitung dieser Aufforderung: Hier kann man zahlreiche Bezüge zu mystischer und gnostischer Weisheit finden. Nur ein paar Andeutungen – jeder möge nach eigenen Vorlieben … Weiterlesen

Grenzenlose Liebe: Bob Dylans Love Minus Zero

Neben Love in Vain hat Bob Dylan viele weitere Liebeslieder geschrieben – manche klingen vielleicht bitter, manche eher weise. Zur letzteren Kategorie zähle ich Love Minus Zero / No Limit. Dieser Song abstrahiert gänzlich von den Irrungen und Wirrungen zwischenmenschlicher … Weiterlesen

Spirituelle Liebeslieder: Bob Dylans Love in Vain

Liebeslieder sind besonders dafür prädestiniert, auf unterschiedlichen Ebenen verstanden zu werden – von erotischen Bezügen über die Sehnsucht nach einem Gefährten bis hin zu seelisch-geistigen Prozessen, die sich der irdischen Liebe nur als Bild, als Analogie bedienen. Solche Anklänge fanden … Weiterlesen

Vom Weben des Seelen-Kleides: Scarborough Fair

Das traditionelle englische Volkslied Scarborough Fair war mir lange bekannt, bevor mich eine Freundin auf eine spirituelle Sichtweise brachte.   Kein irdischer Mensch kann die Bedingungen erfüllen. Wie kann man ein Hemd waschen mit Wasser von einer Quelle, aus der nie … Weiterlesen

Das Wachsen des Inneren Menschen bei Karl von Eckartshausen

Peter Huijs schreibt in seinem empfehlenswerten Buch Gnosis – Ströme des Lichtes in Europa: (Birnbach 2005, S. 264): „Zuerst ist der innere Mensch eine stille Gestalt, doch schon bald nimmt er zu an Kraft, Schönheit und Leben. Zuerst ist er unbeweglich … Weiterlesen