Katharer, Rosenkreuzer, Gral: „Vereint im Dreibund des Lichtes“

2016 erschien mit Vereint im Dreibund des Lichtes ein Buch, das von der engen Verbindung zwischen Katharern und modernen Rosenkreuzern zeugt.

Begegnungen zwischen Antonin Gadal und den Gründern der Geistesschule des Goldenen Rosenkreuzes

Im Jahr 1954 begegneten zwei Gründer der Geistesschule des Goldenen Rosenkreuzes, Jan van Rijckenborgh (Jan Leene) und Catharose de Petri (Henriette Stok-Huizer), erstmals Antonin Gadal, einem Bewahrer des Katharertums im Tal der Ariège in Südfrankreich.

Das Monument Galaad in Ussat-les-Bains
Das Monument Galaad in Ussat-les-Bains
Urheber: Nutzer Tweene18, französische Wikipedia

1957 wurde als Zeugnis dieser Verbindung das Monument Galaad geschaffen, das noch heute besteht. Es enthält unter anderem den Altarstein der Grotte Bethlehem, einer Höhle, die als Heiligtum, als Einweihungsort der Katharer diente.

1969 wurde das Monument versetzt.

Der Name Galaad verweist auf die Gralserzählung. Galaad (englisch: Sir Galahad) ist der reine junge Ritter, dem es bestimmt ist, den Gral zu finden. Nur er kann dem heiligen Feuer an der rechten Seite des Königs standhalten.

Vereint im Dreibund des Lichtes

Das Buch Vereint im Dreibund des Lichtes enthält Ansprachen aus den internationalen Rosenkreuzer-Konferenzen in Ussat-les-Bains der Jahre 2001, 2006 und 2012. Darin wird die spirituelle Arbeit der Katharer, Rosenkreuzer und der Bruderschaft des Grals näher beschrieben. Der Gral wird dabei als unstoffliche Konzentration aus Kraft und Licht verstanden, aus der Sucher aller Zeiten schöpfen können. Bis heute ermutigt diese Lichtkraft viele, den Pfad der Befreiung in sich zu verwirklichen. Diese Kraft wird mit dem sagenumwobenen Schatz der Katharer gleichgesetzt, der somit nicht als materieller Reichtum zu verstehen ist.

Ein weiteres Buch, das von der Verbindung zwischen Katharern und Rosenkreuzern zeugt, trägt den Titel Der Triumph der Universellen Gnosis. Darin sind unter anderem einige Beiträge von Antonin Gadal abgedruckt.

Zu Antonin Gadal siehe auch (auf Englisch):
Antonin Gadal – The Work of a Man Inspired by the Spirit

Zum Gral vergleiche den Beitrag Imitation spiritueller Weisheit im Sport. Zum geistigen Strom des Lichts siehe auch Der geistige Strom seit den Druiden (Antonin Gadal).

Hier geht’s zur Übersicht über spirituelle Sachbücher.

Recent Related Posts

Ein Gedanke zu „Katharer, Rosenkreuzer, Gral: „Vereint im Dreibund des Lichtes“

  1. Pingback: Katharer und Rosenkreuzer: "Der Triumph der Universellen Gnosis" | Spiritualität Dresden

Freue mich über Kommentare!