Avicii: Wake Me Up

Aviciis Wake Me Up, 2013 zuerst als Single und später auf dem Debutalbum True veröffentlicht, ist eine der erfolgreichsten Singles überhaupt. Geschrieben von Avicii (Tim Bergling), Mike Enzinger und Aloe Blacc, erreichte sie Platz 1 in vielen Ländern, unter anderem … Weiterlesen

Bob Dylan: Oh Sister

Ein wesentlicher Grund für die Verleihung des Literatur-Nobelpreises an Bob Dylan 2016 dürfte sein, dass viele seiner Songs auf mehreren Ebenen verstanden werden können. Ein gutes Beispiel dafür ist Oh Sister, 1975 aufgenommen und auf der Rolling Thunder Revue live … Weiterlesen

Die unsterbliche Rose: Cat Stevens‘ Lady D’Arbanville

1970 veröffentliche Cat Stevens Lady D’Arbanville zunächst als Single; im selben Jahr erschien der Song auf dem Album Mona Bone Jakon. Er wurde mehrfach gecovert, unter anderem von Elton John. Lady D’Arbanville: Eine unglückliche Liebesgeschichte Cat Stevens beschreibt eine unglückliche … Weiterlesen

Sprache als Weg zur inneren Heilung

Gastbeitrag von Eckhard Neuhoff Als Schriftsteller und Dichter beschäftige ich mich sehr intensiv mit unserer Sprache in ihrer ganzen Fülle und ihrem schier unermesslichen Reichtum; nicht nur mit der achtsamen und sorgfältigen Auswahl der einzelnen Worte und Sätze, sondern auch … Weiterlesen

„Über meine Seele führt mein Weg“ – Georg Danzer

In Über meine Seele führt mein Weg vom Studio-Album Persönlich (2004) besang Georg Danzer (1946 – 2007) eine Sehnsucht, die aus der Seele aufsteigt und sich nicht mit den materiellen Grenzen der Welt zufrieden gibt. Danzer ist nicht nur für … Weiterlesen

Die Hütte: Ein Wochenende mit Gott

Etwas skeptisch war ich schon, als ich von der Idee hörte: Da verbringt jemand ein Wochenende mit Gott in einer Hütte. Ist es nicht etwas platt, Gott so zu vermenschlichen? Die Hütte – The Shack Doch der Film hat mich … Weiterlesen

Johannes Anker Larsen: Der Kandidat

Der dänische Schriftsteller Johannes Anker Larsen (1874 – 1957) verstand es ähnlich wie Hermann Hesse, mit einer einfachen, klaren Sprache von erneuernden Seelenimpulsen zu zeugen. (Hesse kannte und schätzte Larsen.) Dies gelang ihm zum Beispiel in Der Kandidat, einem Büchlein, … Weiterlesen

Das Buch des Mirdad: Befreiung von Sorge und Leid

1948 erschien erstmals Das Buch des Mirdad des libanesischen Schriftstellers Mikhaïl Naimy (1889-1988 – d. h. er wurde 99 Jahre alt). Der Autor war mit Khalil Gibran (1883-1931, „Der Prophet“) befreundet und gründete mit ihm und anderen zusammen die Pen Society, … Weiterlesen

Im Lande Kal – Der Weg der Essener

Die Franzosen Anne und Daniel Meurois-Givaudan legten 1984 (deutsch 1988) mit den Essener Erinnerungen – Die spirituellen Lehren Jesu ein Werk vor, das vielen Lesern eine neue Sicht auf die Ereignisse von vor rund 2000 Jahren ermöglichte und zum Bestseller wurde. … Weiterlesen

Mani (3. Jh.) beschreibt den spirituellen Hintergrund zu „Scarborough Fair“

In dem traditionellen Volkslied Scarborough Fair, das vor allem in der Interpretation von Simon & Garfunkel bekannt wurde, stellt der Sprecher Bedingungen für die Liebe auf, die unter irdischen Bedingungen unerfüllbar bleiben. Aus spiritueller Perspektive kann man darin Hinweise auf … Weiterlesen