Spiritualität in der Alltagssprache: „Jenseits von Gut und Böse“

Die Alltagssprache enthält Ausdrücke und Begriffe, die von tieferer Wahrheit zeugen, die uns aber oft nicht bewusst wird. Ein Beispiel dafür ist „Jenseits von Gut und Böse„. Friedrich Nietzsche: Jenseits von Gut und Böse Zum geflügelten Wort dürfte der Ausdruck … Weiterlesen

Zu wenig Unterstützung auf dem spirituellen Weg?

In einigen Jahren spirituellen Strebens habe ich etliche Freunde straucheln sehen. Die Anlässe und Gründe waren, wie wir Menschen im 21. Jahrhundert nun mal sind, sehr individuell. Zugrundeliegende Muster gab es allerdings schon. Einige Themen, die typische Fallen bergen: Manchmal … Weiterlesen

Einweihung als Roman: Mária Szepes – Der Rote Löwe

Bescheidene Untertitel finde ich klasse. Diesem gelingt es nicht ganz, demütig zu wirken: Roman der Esoterik im Abendland. Ein monumentales Werk von 571 Seiten (Auflage von 1999) über die Einweihung. Der Rote Löwe – das ist der Stein der Weisen, … Weiterlesen

Esoterik vs. Spiritualität: Gustav Meyrink über das Ergründen der Vergangenheit

In manchen esoterischen Ansätzen wird versucht, die eigene Vergangenheit zu ergründen: entweder „nur“ die der jetzt lebenden Persönlichkeit, oder sogar noch weiter zurück in die karmische Vergangenheit, in frühere Inkarnationen. Oft ist damit der Wunsch verbunden, die Gegenwart besser zu … Weiterlesen