Spirituelle Begriffe in der Alltagssprache: Sein

Kürzlich brachte mich ein Freund darauf, welch wunderbare doppelte Bedeutung in dem vermeintlich unscheinbaren Wort „Sein“ steckt. Sein – Existieren Zu sein bedeutet, zu existieren. Ich bin, das heißt ich lebe, ich existiere in der Welt, ich kann hier Erfahrungen … Weiterlesen

Von der Unsinnigkeit des spirituellen Weges

Viele, die spirituelle Lehren verkündeten, wurden als Narren verspottet. Aus weltlicher Sicht erscheint es unsinnig, einem spirituellen Pfad zu folgen. Paulus und Jakob Böhme: Ihre Lehren gelten als Narrheit So spricht in der Apostelgeschichte 26 der Statthalter Festus: „Paulus, du … Weiterlesen