Verwandlung durch den Geist bei Gustav Meyrink: Der weiße Dominikaner

In Gustav Meyrinks Roman „Der weiße Dominikaner“, erschienen 1921, wird dem Autor das Geschehen von der Hauptfigur Christopher Taubenschlag gleichsam eingegeben. Diese Figur ist der Letzte seines Geschlechts und bringt den inneren Weg seiner Ahnen zu einem guten Ende. Die … Weiterlesen

Sich von der Welt lösen: Bob Dylan, Abandoned Love

Erst kürzlich stieß ich auf Bob Dylans Abandoned Love. 1975 aufgenommen, wurde der Song weder auf Desire noch einem der folgenden Alben veröffentlicht. Erst 1985 erschien er auf der Kompilation Biograph, die auch viele früher veröffentlichte Klassiker enthält. Der Song … Weiterlesen

Bob Dylans Changing of the Guards aus spiritueller Sicht: Video-Interpretation

In letzter Zeit ist es recht ruhig um diesen Blog geworden. Mein Eindruck ist, dass Texte fürs Internet zu schreiben und zu lesen nicht mehr ganz zeitgemäß ist. Mit den aktuellen technischen Möglichkeiten ist es zeitgemäßer, sich persönlich zu zeigen, … Weiterlesen

Jakob Böhme über das Goldmachen (Aurora)

In seinem Erstlingswerk von 1612, Aurora oder Morgenröte im Aufgang, schreibt Jakob Böhme unter anderem über das Goldmachen. Wie bei etlichen anderen Themen beweist er auch hier ein feines Unterscheidungsvermögen zwischen sichtbaren, stofflich-irdischen Vorgängen einerseits und unsichtbaren, seelisch-geistigen Prozessen andererseits. … Weiterlesen

Bob Dylan: Changing of the Guards (Patti Smith)

Changing of the Guards zähle ich zu den Dylan-Songs, die eine besondere Atmosphäre erzeugen, obwohl (oder gerade weil?) der Text schwer zu fassen ist. Er wurde 1978 auf dem Album Street Legal veröffentlicht (siehe den Beitrag zu Love in Vain … Weiterlesen

Bob Dylan: Oh Sister

Ein wesentlicher Grund für die Verleihung des Literatur-Nobelpreises an Bob Dylan 2016 dürfte sein, dass viele seiner Songs auf mehreren Ebenen verstanden werden können. Ein gutes Beispiel dafür ist Oh Sister, 1975 aufgenommen und auf der Rolling Thunder Revue live … Weiterlesen

Welche magischen Rituale führen zur Befreiung? Gustav Meyrinks „Engel vom westlichen Fenster“

In Gustav Meyrinks „Der Engel vom westlichen Fenster“ suchen John Dee und seine Vorfahren John Roger und der Ich-Erzähler nach dem Stein der Weisen, dem Roten Löwen, der Unsterblichkeit. Im Roman sind die Zeitebenen Dees und des Erzählers verwoben, der … Weiterlesen

Die goldene Rose in Gustav Meyrinks „Engel vom westlichen Fenster“

Gustav Meyrink (1868 – 1932) verwendet in seinem Einweihungsroman „Der Engel vom westlichen Fenster“ die Goldene Rose als Symbol der Einweihung. Dabei wird sehr deutlich, dass es nicht um irdische Macht oder Erfolg geht. Der Erbe des historisch belegten Gelehrten … Weiterlesen

Neu (2019): Jacob Böhme: Auf der Suche nach seiner Weltformel

Mit Jacob Böhme: Auf der Suche nach seiner Weltformel legt Wolfgang Bauernfeind (*1944) einen brandneuen, spannenden und originellen Böhme-Roman vor, erschienen im Mitteldeutschen Verlag. Böhme-Forscher in Görlitz dank bisher unentdeckter Handschriften Fiktiver Anlass für das plötzlich auflebende Interesse an dem … Weiterlesen

Was ist der Heilige Gral? Kraft & Licht

Catharose de Petri, eine Mitbegründerin der Geistesschule des Rosenkreuzes, schrieb über den Heiligen Gral+: Es gibt eine konzentrierte Lichtkraft, über die alle Brüder und Schwestern verfügen, die zur universellen Bruderschaft gehören. Diese konzentrierte Lichtkraft ist der heilige Gral, dessen Essenz … Weiterlesen